Virtualization

Virtualisierung basiert auf einem sehr einfachen Konzept. Lassen Sie eine Virtual Hosting Platform auf einer realen Maschine laufen, kreieren Sie auf dieser Plattform virtuelle Computer. Auf virtuellen Computern läuft alles genauso wie auf einem realen Computer, zum Beispiel Operating Systems.

Virtuelle Computer können Sie vernetzen, Sie können sogar auf ein reales Netzwerk zugreifen, das an den Virtual Host angeschlossen ist. So können Sie eine ganze Server-Farm auf einer einzigen realen Maschine einrichten. Maschinen, die sich in Funktionen ähneln, befinden sich meistens hinter einer Firewall. Ein Beispiel für eine solche Server-Farm ist eine DMZ oder ein Datenzentrum.


Die Flexibilität eines solchen Systems ist riesig. Wechselt Ihre virtuelle Maschine den Standort, fahren Sie diese einfach herunter, kopieren die virtuelle Plattform in die neue Hardware und fahren das System wieder hoch. So können Sie bequem zu einem anderen Ort oder auf eine leistungsstärkere Maschine wechseln. Der virtuelle Computer merkt keine Veränderung.
 

Separieren Sie Funktionen auf einem virtuellen Computer und halten Sie alle virtuellen Computer auf einem Hardware-Standort, ist das für Sie vorteilhaft. Sie profitieren von der logischen und stabilen Architektur und sparen Kosten.